Ortslage Prietzen

Prietzen Kirche Neogotische Backsteinkirche

Ortslage Prietzen im Ortsteil Wolsier

 

Am 1. Mai 1974 wurde Prietzen in die Gemeinde Wolsier eingegliedert. 

Seit 2001 ist Wolsier ein Ortsteil der Gemeinde Havelaue.

Die Kirche in Prietzen ist eine Neogotische Backsteinkirche  aus dem Jahr 1912.

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Prietzen ist eine Bockwindmühle aus dem Jahr 1773, sie befindet sich in der Nähe vom Gülper See.

Das im Ort ansässige „Rainer Sachs Gestüt Julibellenhof“ ist nicht nur für die Dorfansicht eine Bereicherung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.